Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Der ultimative Reiseführer für den Comer See

Dies ist unser ultimative Reiseführer für den Comer See und die Stadt Como, der dir bei der Reiseplanung in die wunderschöne Region der Lombardei in Italien hilft. Hier sind alle wichtigen und essentiellen Informationen, die du über den Comer See und die Stadt Como wissen musst. Mit anderen Worten, dieser Reiseführer ist perfekt, um sich einen Überblick über die Region und die berühmtesten Sehenswürdigkeiten zu verschaffen.

Speicher das Bild auf Pinterest, um den Artikel später zu lesen: Pinterest

Anmerkung: Diese Seite enthält Affiliate-Links, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du dich für einen Kauf über unsere Links entscheidest. Es entstehen dabei jedoch keine zusätzlichen Kosten für dich.

Der Comer See liegt am Fuße der italienischen Alpen, entspringt aus einem Gletscher und ist vor allem für seine luxuriösen Ferienorte bekannt. Prachtvolle Villen mit traumhaften Gärten ziehen Besucher aus aller Welt an. Die meistbesuchten Orte am Comer See sind Bellagio im Zentrum und die gleichnamige Stadt „Como“ an der südwestlichen Spitze des Sees.

Blick auf den Comer See
Blick über den Comer See vom Voltas Leuchtturm aus

Auf der Suche nach Insider-Tipps? Lies auch unseren kompletten Artikel mit unseren Reise Tipps & Tricks für den Comer See und Italien!

Wie man nach und in Como rumkommt

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, nach Como zu kommen und in der Region herum zu reisen, je nach den eigenen Reisebedürfnissen und persönlichem Geschmack.

Aufgrund der langen Uferlänge vom Comer See (ca. 160km) ist es ratsam sich vorher gut zu überlegen, was man sehen will und wie man dorthin gelangt.

Mit dem Auto am Comer See unterwegs

Die schnellste und bequemste Art, nach Como zu kommen und in der Region herum zu reisen, ist das Auto.

Aber Achtung: Aufgrund der Berglandschaft sind die Straßen sehr eng und die Parkplätze sehr begrenzt. Für die Nebensaison am Comer See können wir die Anreise mit dem eigenen Auto dennoch empfehlen.

Reisen am Comer See mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Für die Nutzung des  öffentlichen Verkehrs ist ein Blick auf www.trenord.it unbedingt zu empfehlen. Zusätzlich gibt es die Trenordapp (für Android und iOS) für aktuelle Informationen über die öffentlichen Verkehrsmittel der Region.

Auch wenn du lieber mit dem Auto reist, empfehlen wir dir, in der Hochsaison mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Besonders im Sommer ist der Verkehr stark und die Suche nach einem Parkplatz kann ein echtes Problem sein.

Generell ist die Stadt Como mit Mailand und Bergamo durch öffentliche Verkehrsmittel gut verbunden. Zusätzlich fahren mehrere Buslinien regelmäßig zu den beliebtesten Örtchen rund um den See.

Wie kommt man von Mailand nach Como?

Logischerweise reisen die meisten von Mailand aus nach Como und zum See. Dafür gibt es gleich drei Eisenbahn-Linien, die Mailand und Como verbinden. Im Normalfall dauert es ca. 1 Stunde von Mailand nach Como und kostet ca. 5-12€.

  1. Mailand Porta Garibaldi – Como S. Giovanni (die günstigste Variante)
  2. Milano Centrale – Como S. Giovanni (die schnellste Variante)
  3. Milano Cadorna – Como Nord Lago (am besten um weiter nach Bellagio zu fahren)

Vom Ankunftsort Como S. Giovanni sind es nur fünf Gehminuten bis zum Stadtzentrum von Como.

Reise-Tip: Wir haben einen Tagesausflug nach Mailand gemacht und dafür die perfekte Tagestourzusammengestellt.

Wie kommt man von Malpensa nach Como?

Zwei Möglichkeiten:

  1. Mietwagen (1 Stunde Fahrt nach Como)
  2. Mit dem Zug: Der Malpensa Express fährt nach Saronno, dort umsteigen und den Zug nach Como nehmen (ca. 11€ insgesamt)

Wie kommt man von Bergamo/Orio al Serio nach Como?

Abermals 2 Möglichkeiten:

  1. Mietwagen (ca. 1,5h Fahrt)
  2. Shuttlebus nach Mailand (ca. 6€) und Zug (5-12€) – wir haben leider keine direkte Verbindung gefunden

Wie kommt man von Como nach Bellagio?

Der Como Nord Lago ist nur wenige Schritte von der Piazza Matteotti entfernt. Dies ist die Bushaltestelle, an der die Buslinie C30 nach Bellagio abfährt.

Wie kann man um den Comer See reisen?

Die 3 beliebtesten Buslinien sind:

  1. C10 Como-Menaggio-Colico Standort: Westseite des Comer Sees Dauer: Como-Menaggio >1h und Como-Colico ~3h
  2. C30 Como-Nesso-Bellagio: Lage: Innenseite des Westarms des Sees Dauer: >1h
  3. D10 Lecco-Bellagio: Lage: Innenseite des Ostarms des Sees Dauer: ca. 1h

Die gängigste Art, von Lecco nach Varenna zu gelangen, ist der Zug (ca. 1 Stunde). Es gibt aber auch eine Buslinie von Lecco nach Mandello (ca. 30 Minuten).

Unsere besten Hotel- und Unterkunftstipps

Persönliche Wahl: Fagetto Fantastico

Wir haben in diesem Apartment übernachtet und können es absolut weiterempfehlen. Aber schaus dir auf booking.com einfach selbst an!

Übrigens haben wir auch einen kompletten Artikel über unsere Erfahrungen mit der Ferienwohnung geschrieben!

Blick auf den Lago di Como mit der Kirche von Faggeto Lario im Vordergrund
Der Blick aus dem Apartment Faggeto Fantastico

Hotel in Bellagio

Am besten bewertet: Hotel Du Lac Die Bewertungen über dieses Boutique-Hotel sind durchweg ausgezeichnet. Die Gäste schätzen vor allem die Lage und den Blick über den See.

Schau nach Preise und der Verfügbarkeit des Hotel du Lac auf booking.com!

Budget-Option: Hotel Mirabeau Dieses Hotel liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums, ist aber eine der günstigsten Möglichkeiten für ein Privatzimmer für zwei Personen.

Die Preise und Verfügbarkeit des Hotel Mirabeau findest du auf booking.com!

Im Stadtzentrum von Como:

Am besten bewertet: Sole&Luna Comolake Wohnungen Die Apartments im Boutique-Stil befinden sich in ausgezeichneter Lage und sind sehr sauber.

Die Preise und Verfügbarkeit der Sole&Luna Comolake Apartments findest du auf booking.com!

Budget-Option: In Riva Al Lago – Gästehaus Vor allem die perfekte Lage zum Zentrum und die Standseilbahn zum Bromo sind die absoluten Highlights des günstigen Hotels. Die vorherigen Gäste des Hotels betonen auch das Frühstück und das freundliche Personal.

Die Raten und Verfügbarkeiten des In Riva Al Lago Gästehauses auf  booking.com!

Comer See

Der Comer See, auch bekannt als Lario, ist ein sagenumwobener See mit einer spektakulären Landschaft und wunderschönen Bergblicken. Er ist der drittgrößte See Italiens und einer der Tiefsten (ca. 410 Meter).

Blick auf den Comer See vom Voltas Leuchtturm in Brunate
Comer See von oben 

1 Tag am Comer See: Como und Bellagio

Falls du nur einen Tag am Comer See hast, dann ist dies die beste Tagestour (die absoluten Must-Do’s für Como und Bellagio):

Starte deinen Tag früh am Morgen am Torre Gattoni und erkunde das Stadtzentrum von Como. Empfehlenswerte Abstecher sind das Porta Torre, die Basilica di S. Fedele und der Dom von Como.

Auf dem Weg zu den Giardini del Tempio Voltiano kommst du an der Alessandro Volta Statue vorbei.

Geh weiter zum Pier von Como und genieße die Sonne am Life Electric. Das Volta-Museum, das Kriegsdenkmal und die Piazza Cavour sind die wichtigesten  Stationen entlang des Seeufers.

Anschließend gehts mit der Seilbahn Como-Brunate den Hügel hinauf. Gönn dir eine eine Kugel italienisches Eis und genieße die beste Aussicht auf Como überhaupt. Von dort aus kann man unter anderem die Villa Olmo und viele andere Attraktionen von Como aus der Ferne ausmachen.

Wenn du es bis Mittag zurück nach Como schaffst, dann buche eine der Bootsfahrten nach Bellagio (dauert nur weniger als einer Stunde mit dem Tragflügelboot (rot) oder  man nimmt ein langsameres Motorschiffen und genießt die Überfahrt). Andernfalls gibt es auch die Möglichkeit die malerische Küste mit dem Auto entlang zu fahren.

Nach einem Bummel entlang der „Via Roma“ mache einen Abstecher zum Porticciolo Della Punta. Kehre dann zurück zur einzigen Hauptstraße von Bellagio „Via Giuseppe Garibaldi“ mit ihren vielen Restaurants, Cafés, Geschäften und der „Chiesa San Giacomo“. Von dort aus gehts weiter auf der „Salita Camillo Benso Conte Di Cavour“ zurück zum Seeufer.

Kehre nach Como zurück und beende deinen Tag beim Italiener mit deiner Lieblings-Pizza oder Pasta.

Tempio Voltiano am Seeufer von Como
Tempio Voltiano am Seeufer von Como

Die 10 besten Dinge, die man am Comer See unternehmen kann

Folgend liste wir unsere absoluten Highlights für den Comer See. Mit anderen Worten: Como hast du erst dann richtig gesehen, wenn du dich durch diese Attraktionen durchgearbeitet hast:

  1. besuche eine der zahlreichen historischen Villen und Gärten.
  2. geh Wandern und für einen tollen Blick auf den See
  3. buch eine Bootsfahrt auf dem See (öffentlich oder privat)
  4. entdecke die schönsten Städte rund um den See
  5. genieße die Sonne an einem der Strände am Comer See
  6. besuche die historischen Sehenswürdigkeiten und Museen in Como
  7. unternimm einen Roadtrip entlang der malerischen Serpentinen des Comer Sees.
  8. fahre mit der Seilbahn von Como nach Brunate für eine weltklasse Aussicht
  9. bestell dir eine Pizza oder Pasta beim Italiener
  10. mach einen Ausflug nach Mailand

Liste der 9 schönsten Städte rund um den See

  1. Como
  2. Bellagio
  3. Varenna
  4. Menaggio
  5. Leccio
  6. Cernobbio
  7. Gravedona
  8. Nesso
  9. Tremezzina
blick-von-bellagio-auf-comer-see--und-gebirge
Blick von Bellagio auf den Comer See

Die Top 5 der schönsten Villen am Comer See

  1. Lenno, westlich: Villa Balbianello
  2. Como, südwestlich: Villa Olmo
  3. Bellagio, mittig: Villa Melzi
  4. Tremezzina, westlich: Villa Carlotta
  5. Varenna, ostseite: Villa Monastero
Villa Olmo am Comer See in Italien
Villa Olmo am Comer See

3 atemberaubende Wanderungen am Comer See:

Das bergige Gelände bietet zahlreiche Möglichkeiten für spektakuläre Panoramen auf den See und seine Städte. Kurz gesagt, Wanderer aller Könnerstufen können die überraschend unberührten Landschaften erkunden. Wir haben ein bisschen recherchiert und diese schönen drei Wanderungen gefunden:

  1. Lange Wanderung: Gratwanderung von Brunate über den Monte Bolettone nach Faggeto Lario (8h Busrückfahrt von Faggeto Lario nach Como)
  2. Mittellange Wanderung: Monte Grona (5 Stunden Wanderung bei Menaggio)
  3. Kurze Wanderung: Monte San Primo Ridge Walk (3,5 Stunden Rundgang bei Bellagio)
Ein Paar genießt die Aussicht auf den Comer See.
Eine kurze Wanderung von Bellagio aus mit herrlichem Blick auf den See.

Die Stadt Como

Como liegt an der südwestlichen Spitze des Comer Sees in Norditalien. Grüne Hügel umgeben die Stadt und schaffen eine wunderschöne Landschaft. Como ist vor allem bekannt für seinen Dom im Stadtzentrum, für die Seilbahn hinauf nach Brunate und für die wunderschöne Strandpromenade.

Der Pier des Life Electric mit dem Hügel von Brunate im Hintergrund.
Das Life Eclectic mit der Seilbahn Como-Brunate im Hintergrund

Ganz gleich wie viel Zeit du in Como hast, wir haben für dich alle historischen Attraktionen innerhalb des mittelalterlichen Zentrums recherchiert. Außerdem haben wir herausgefunden, was man in der Nähe der Stadt am besten machen und sehen kann.

Top 10 der historischen Attraktionen in Como

Wie bereits erwähnt, befinden sich die folgenden Sehenswürdigkeiten alle im mittelalterlichen Stadtzentrum von Como und sind daher nur wenige Gehminuten voneinander entfernt (kein Transport erforderlich):

  1. Duomo di Como (Kathedrale von Como)
  2. Basilica di San Fedele
  3. Piazza Cavour
  4. Porta Torre
  5. Torre Gattoni (Turm von Gattoni)
  6. Alessandro Volta Statue
  7. Teatro Sociale
  8. Broletto
  9. Museo Archeologico
  10. Torre di San Vitale
Kathedrale von Como
Die Kathedrale von Como von oben

Das absolute Highlight von Como ist der Duomo di Como, also nicht verpassen!

Die Top 10 Aktivitäten in der Nähe der Stadt Como

Wenn du nach den besten Aktivitäten suchst, die in der Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums von Como sind, dann ist dies die Top 10 Liste für dich:

  1. Bootsausflug auf dem Comer See
  2. Seilbahn Como-Brunate
  3. Villa Olmo
  4. Volta’s Lighthouse
  5. Basilica of Sant’Abbondino
  6. Villa Geno
  7. Castello Baradello
  8. Silk Museum
  9. Villa del Gurmello
  10. Piazza Vittoria
Die Seilbahn von Como nach Brunate
Seilbahn Como-Brunate

Was es am Ufer von Como zu sehen gibt:

Ideal für einen gemütlichen Spaziergang entlang der Promenade. Schlendern, entspannen, sonnenbaden und mit dieser Bucket-List keine Attraktion am Seeufer von Como verpassen:

  1. Tempio Voltiano
  2. War Memorial Monumentum
  3. Giardini del Tempio Voltiano
  4. Monumento alla Resistenza Europea
  5. The Life Electric
  6. Piazza Cavour
  7. The Palace Hotel
Blick auf die Stadt Como mit einem Ausflugsboot auf dem See im Vordergrund
Blick vom See auf Como

Die 5 schönsten Städtetrips am Comer See

Bist du auf der Suche nach schönen Städetrips in der Nähe von Como? Hier sind die Top 5 der schönsten Städte und Metropolen der Region:

  1. In der Mitte des Comer Sees: Bellagio
  2. Städte-Trip nach Varenna 
  3. Tagesausflug zum Luganersee und seiner gleichnamigen Stadt
  4. Städte-Trip nach Bergamo
  5. Die Metropole der Region: Mailand
Piazza del Duomo und die Mailänder Kathedrale in Italien
Lies unseren vollständigen Blog-Post über unseren Tagesausflug nach Mailand!

Mehr zum Thema Comer See, Mailand und Italien:

Teile diesen Artikel:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben!

Wonach suchst du?

Die Autoren des Blogs:

Anni and Timo
Anni and Timo

Unsere Empfehlungen für Fotografie Ausrüstung

Das Equipment, das wir auf unseren Reisen mitnehmen: Optimiert auf Qualität, Gewicht & Zuverlässigkeit!

WEITERE ARTIKEL:

Schnellverzeichnis

Weitere Artikel die dir gefallen könnten: