Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Reisen in Nord-Thailand: Highlights und Tipps

Thailand ist mittlerweile ein absoluter Hot-Spot unter Backpackern. So konnten auch wir uns dieses schöne Land nicht entgehen lassen und sind einen Monat lang durch den Norden von Thailand gereist. Extrem viel Kultur, aber auch wunderschöne Natur und das beeindruckende Laternen-Festival in Chiang Mai haben unseren Aufenthalt ganz besonders geprägt.

Speicher das Bild auf Pinterest, um den Artikel später zu lesen: Pinterest

Anmerkung: Diese Seite enthält Affiliate-Links, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du dich für einen Kauf über unsere Links entscheidest. Es entstehen dabei jedoch keine zusätzlichen Kosten für dich.

Bangkok

Golden buddhist statue in Thailand
Goldene Buddha Statue in Bangkok
  • Unser Hostel-Tipp für Bangkok: Das Once Again Hostel, ein modernes Hostel mit gutem Frühstück mitten in Bangkok gelegen
  • Unser Restaurant-Tip für Bangkok: Das Lueng Pha Pad Thai in der Nähe des Golden Mountain
  • Unser Highlight in Bangkok: Für die ersten beiden Nächt hatten wir ein Apartment mit Rooftop-Pool im 38. Stock
  • Unser Flop: Der Verkehr von Bangkok! Wir haben kaum eine Stadt gesehen, die so kurz vor dem Verkehr-Super-Gau steht wie Bangkok.
  • Reise-Tipp für Bangkok: Mit dem Bangkok-Skytrain den Straßenverkehr vermeiden! Es gibt auch viele Busse in Bangkok, man muss aber genügend Zeit aufgrund des Verkehrs einplanen.

Ayutthaya

Ayutthaya historical park in Thailand
Der Ayutthaya historical park
  • Unser Hostel-Tipp für Ayutthaya: Das Il Treno Hostel, günstiges Hostel auch mit Privatzimmern, direkt am Bahnhof und leckerem Restaurant
  • Unser Restaurant-Tipp für Ayutthaya: Im Il Treno Hostel gibt es sowohl lokale als auch internationale Gerichte (nur das Frühstück ist nichts so spektakulär).
  • Das Highlight von Ayutthaya: Die Innenstadt mit vielen Tempeln.
  • Unser Flop: Der Floating Market, hässlich touristisch.
  • 2 Reise-Tipps für Ayutthaya: 1. Frauen brauchen schulter- und knielange Kleidung für die Tempelanlagen! 2. Wir finden es am besten einen Roller zu mieten (für ca. 200 Baht/Tag) um Ayutthaya zu Erkunden.

Chiang Mai

Coloful lanterns of the Loy Krathong and Yi Peng festival in Chiang Mai
Laternen beim Loy Krathong und Yi Peng Festival in Chiang Mai
  • Unser Hostel-Tipp für Chiang Mai: Das Sclass the Posthel ist ein super gutes Hostel, schön eingerichtet, modern und mit viel Aufenthaltsmöglichkeiten
  • Unser Frühstücks-Tipp für Chiang Mai: Wir waren total heiß auf die Frühstücks-Waffeln in unserem Hostel!
  • Das Highlight von Chiang Mai: Das Yi Peng und Loy Khratong Festival
  • Unser Flop: Die 500 Baht Strafe dafür, dass wir keinen internationalen Führerschein bei der Polizeikontrolle vorweisen konnten.
  • Reise-Tipp für Chiang Mai: Internationalen Führerschein mitnehmen, wir hatten Verkehrskontrollen!

Pai

White Big Buddha Pai Meditation statue by Mongkhol
Der weiße Buddha von Pai zu Sonnenuntergang
  • Unser Hostel-Tipp für Pai: Das La Mom Hostelo ist ein sehr süßes Hostel mit nettem Besitzer, sehr sauber
  • Restaurant-Tipp für Pai: Man kann sehr teuer und sehr günstig essen. Abends gibt es viele Straßenstände mit Pad Thai, Crepes, Wraps, Taccos und vielem mehr. Tagsüber empfehlen wir das „The House Restaurant“ in der Walking Street.
  • Unser Highlight von Pai: Der Sonnenuntergang beim White Buddha.
  • Unser Flop: Die stinkenden Schwefelquellen sind mit 300 Baht Eintritt pro Person verhältnismäßig vollkommen überteuert.
  • Reise-Tipp für die Pai Canyons: Bei den Canyons von Pai etwas weiter laufen als die meisten es tun. Unten am Fuß der Canyons gibt es ein schönes Flussbett, das man an trockenen Tagen entlanglaufen kann.

Chiang Rai

White Temple of Chiang Rai aka Wat Rong Khun temple
Der White Temple von Chiang Rai, auch bekannt als „Wat Rong Khun Temple“
  • Unser Hostel-Tipp für Chiang Rai: Das Mercy Hostel, günstiges Hostel mitten in Chiang Rai mit Pool, Billard, TV-Room und Gym
  • Unser Restaurant-Tipp für Chiang Rai: In der Nähe des Busterminals 1 gibt es ein kleines thailändisches Lokal mit günstigem und sehr leckerem Pad Thai (leider hat es keinen Namen und keine Adresse aber hier sind die ungefähren Koordinaten für Google Maps: WR4M+3W Chiang Rai, Mueang Chiang Rai District, Chiang Rai, Thailand)
  • Das Highlight von Chiang Rai: Der White Temple und (unser Highlight) der Berg beim Wat Phrathat Tham Doi Kong Khao – ein ehemals zu kulturellen und touristischen Zwecken genutzter Fels, der aber nicht mehr in Benutzung ist. Wir sind trotzdem den bereits verwachsenen Pfad nach oben geklettert und wurden mit einer wunderschönen Sicht über das umliegende Flachland belohnt
  • Unser Flop: Wir hatten einen Platten am Roller und Anni hat ihre Brille verloren.
  • Allgemeiner Reise-Tipp (gelernt in Chiang Rai): Falls du mal eine Reifenpanne in Thailand haben solltest, versuche den Reifen lokal wechseln/reparieren lassen (vermutlich günstiger als beim Vermieter!).

Sukhothai

Sukhothai historical park
Der Historical Park von Sukhothai
  • Unser Übernachtungs-Tipp für Sukhothai: Das Rueangsrisiri Guesthouse 2
  • Street-Food-Tipp für Sukhothai: Die Garküche in Old Sukhothai am Straßenrand.
  • Highlight von Sukhothai: Die Tempelruinen des Historical Park of Sukhothai!
  • Unser Flop: Ein beinahe Krankenhausaufenthalt nach Tausendfüßler-Angriff.
  • Reise-Tipp für Sukhothai: Ein Hostel direkt am Busterminal buchen für den einfachen Anschluss (sowohl nach New Sukhothai, als auch für die Weiterreise).

Zusammenfassung

Uns hat der Norden Thailands sehr gut gefallen. Unsere absoluten Lieblings-Orte sind Chiang Rai, Pai und Chiang Mai (ganz besonders zu der Zeit von Loy Krathong und dem Laternen-Festival Yi Peng).

Wenn Ihr Fragen zu den Hotels, Restaurants oder sonst was habt, schreibt es uns einfach in die Kommentare. Wir werden unser Bestes tun dir weiterzuhelfen. Wir freuen uns auch über jede Kritik, Anmerkung oder sonstige Kommentare. Denn nur mit eurem Feedback können wir unseren Blog verbessern! 🙂

Weitere Beiträge zu Nord-Thailand auf unserem Blog:

Teile diesen Artikel:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben!

Wonach suchst du?

Die Autoren des Blogs:

Anni and Timo
Anni and Timo

Unsere Empfehlungen für Fotografie Ausrüstung

Das Equipment, das wir auf unseren Reisen mitnehmen: Optimiert auf Qualität, Gewicht & Zuverlässigkeit!

WEITERE ARTIKEL:

Schnellverzeichnis

Weitere Artikel die dir gefallen könnten: